Garmisch-Partenkirchens Erdgasversorgung ist seit über 25 Jahren erfolgreich

Die Gasversorgung in Garmisch-Partenkirchen hat sich seit ihrem Beginn vor über 25 Jahren prächtig entwickelt. Im Versorgungsbereich der Gemeindewerke als örtliches Versorgungsunternehmen wurden mittlerweile stolze 105 km Mitteldruck- und ca. 7.300 m Hochdruckleitungen verlegt. Wir sind dabei sehr bemüht, die Baustellen schnell fertigzustellen, so dass Anwohner möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Durch Investitionen von ca. 17 Mio. € in diesen Jahren ist es gelungen ein weitreichendes und vor allem sicheres Versorgungsnetz aufzubauen.

  Monteure bei der Erdgasleitungsverlegung.

Der Erdgasabsatz im Jahr beträgt ca. 230 Mio. KWh. Diese Energiemenge ist beispielhaft angeführt, um ca. 68 % höher, als der jährliche Stromabsatz der Gemeindewerke. Erdgas deckt mittlerweile einen erheblichen Anteil des Heizenergiebedarfes von Garmisch-Partenkirchen.

Seit 1985 wurden 29 km Hausanschlussleitungen verlegt. Die Preise für einen Standardhausanschluss wurden seitdem nur geringfügig verändert. Damit besteht nach wie vor für Garmisch-Partenkirchen's Bevölkerung die Möglichkeit eines preisgünstigen Erdgasanschlusses.

 Montage eines Erdgaszählers.

Wir sind äußerst bemüht, weiterhin in die örtliche Gasversorgung zu investieren, um es der Bevölkerung zu ermöglichen diesen ökologisch interessanten Energieträger Erdgas in ihr Haus zu legen.