comicbus
 

Wir sind aktiv - unserer Umwelt zuliebe:

Schwefelfreier Dieselkraftstoff reduziert Schadstoffemissionen  

  • 420.000 Liter Dieselkraftstoff laufen jährlich durch die Zapfpistolen der Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen
  • Reduzierung des Schwefelanteils um 75% durch Verwendung von schwefelfreiem Dieselkraftstoff
  • der Biokraftstoffanteil beträgt mind. 6,25% (gemäß BioKraftQuG) 

Die Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen sind weiter aktiv in Sachen Umweltschutz. Seit Jahren wird bei einigen Fahrzeugen Erdgas als Energie eingesetzt.

Sämtliche dieselkraftstoffbetriebenen Fahrzeuge und insbesondere die Busse der Gemeindewerke sowie die Fahrzeuge des Marktes Garmisch-Partenkirchen tanken bei den Gemeindewerken schwefelfreien Dieselkraftstoff. Dadurch wird eine Reduzierung des Schwefelausstoßes um 75% erreicht.

Derzeit werden bei den Gemeindewerken jährlich ca. 420.000 Liter Dieselkraftstoff verbraucht. Die Mehrkosten für diesen Kraftstoff nehmen die Gemeindewerke gerne im Interesse einer Schadstoffreduzierung in Kauf.

  Vergleich von Normal- zu schwefelfreien Dieselkraftstoff

in Bezug auf Schwefelausstoß

 

Bei einer Abgabemenge von 420.000 Litern jährlich ergibt dies eine Einsparung von 535 kg schwefelhaltiger Verbindungen.

 

 

Kostenlose Beförderung von Polizisten

 
bus_polizei

Um die Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern haben die Gemeindewerke beschlossen, ab sofort uniformierte Polizisten kostenlos zu befördern. Erster Polizeihauptkommissar Holzer nahm sogleich diese Möglichkeit persönlich in Anspruch.

Bei dieser Gelegenheit überreichten ihm Bürgermeister Schmid und Werkleiter Lichtmeß den entsprechenden "Berechtigungsschein".

Die Gemeindewerke haben damit eine Anregung des bayerischen Innenministeriums, die Sicherheitspräsenz im Öffentlichen Personennahverkehr zu fördern, in kürzester Frist in die Praxis umgesetzt.